Ritt durch das Spargelland

spargellandritt_1Wenn um St. Johannis der letzte Spargel geerntet wird, dann starten die Spargellandreiter zu ihrem Tagesritt. Jedes Jahr nehmen sie sich ein anderes Stück des Beelitzer Spargelrundwegs vor. Start ist immer am Spargel- und Erlebnishof in Klaistow. Ein bewegender Moment ist die Segnung der Reiter und Pferde durch Pfarrer Dr. Uecker.
Etappenziel ist stets einer der anderen großen Spargelhöfe, wo man sich mittags einige der letzten weißen Stangen munden lässt. Nach dem Kaffee geht es dann gemütlich zurück zum Ausgangspunkt. 25 bis 35 km sind die Strecken lang, die über Wald- und Wiesenwege sowie die breiten Spargelsandwege führen. Etwa 15 bis 25 Reiterinnen und Reiter sind jedes Jahr dabei, wer kein eigenes Pferd hat, kann sich ein Gastpferd ausleihen. Erfahrung im Gelände sollte man mitbringen. Für Reiter und Pferde bietet Organisatorin Marion Jende auch Unterkünfte auf ihrem Brunnenhof, einem historischen Vierseitenhof in Klaistow.

INFORMATIONEN
Termin: Der nächste Spargellandritt beginnt am Sonnabend, den 18. Juni 2016, um 10 Uhr beim Spargelhof Buschmann & Winkelmann in Klaistow
Dauer: Tagesritt, ca. 25-35 km
Gruppengröße: ca. 15-25 Teilnehmer
geeignet für: Reiterinnen und Reiter, die die drei Gangarten sicher beherrschen
Kosten: Teilnehmergebühr inkl. Essen und Geschenkkorb für Reiter mit eigenem Pferd 50 Euro, für Begleiter ohne Pferd 15 Euro
Leihpferd: Ausleihe beim Reiterhof Klaistow möglich
Unterkunft: für Gäste von außerhalb und ihre Pferde in Klaistow möglich
Kontakt:
Marion Jende
Reiterhof Klaistow
Dorfaue 5
14547 Klaistow
Telefon 033206 / 20455
spargellandreiter@t-online.de
www.brandenburgerpferdemüsli.de