Fast wie in den USA

be_DSC_9995Landschaftlich ähnelt die Gegend um Temmen-Ringenwalde im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin ein wenig dem Südwesten der USA. Und so verwundert es kaum, wenn dort Gruppen von Reitern auf Missouri Foxtrottern oder Quarter-Horses unterwegs sind. Susanne Krüger züchtet seit zehn Jahren auf Gut Temmen diese ursprünglich in den USA beheimateten Pferde. Sie gelten als ruhig, gelassen, trittsicher und sehr bequem und sind deshalb für erfahrene Reiter ebenso gut geeignet wie für Anfänger.
Von Gut Temmen organisiert Susanne Krüger geführte Tagesritte mit Etappen von ca. 2 bis 4 Stunden Dauer. Geritten wird in Gruppen von zwei bis sieben Personen. Wer will, kann sein eigenes Pferd mitbringen. Bei einer Rast im Gutshaus Friedenfelde können sich die Teilnehmer mit Flammkuchen stärken oder auf der Straußenfarm Berkenlatten zum Steak essen einkehren. Der Tag endet auf Gut Temmen beim Grillen am Lagerfeuer oder beim gemeinsamen Kochen mit Köstlichkeiten des Gutsladens.

INFORMATIONEN
Dauer: Tagesritte mit Etappen von 2-4 Stunden
Gruppengröße: 2 bis 7 Personen
geeignet für: Anfänger und erfahrene Reiter; auch für Kinder oder Menschen mit gesundheitlichen Problemen
Termine: auf Anfrage
Weitere Angebote: Seminare, Reitunterricht, Kinderreiten, Anfängerkurse sowie Urlaub mit dem eigenen Pferd
Kontakt: Susanne Krüger
Lindenallee 3a,17268 Temmen-Ringenwalde
Telefon 0175 / 5924290
trainerin-s.krueger@gmx.de
www.susanne-krueger-online.de
Gästezimmer: auf Gut Temmen unter Telefon 039881 / 208 oder www.gut-temmen.de