Das natürlich schönste Pony und Pferd Berlin-Brandenburgs 2017 gekürt

Zum 4. Mal suchte das PFERDELAND BRANDENBURG des Agrarmarketingverbandes pro agro das natürlich schönste Pferd sowie Pony Brandenburg-Berlins. Bei Kaiserwetter und hoher Publikumsbeteiligung wurden die Favoriten gewählt. Aus 55 Tieren hatten die Zuschauer die Qual der Wahl und wählten gemäß der pro agro Marke Natürlich Brandenburg nach den Kriterien `Natürlichkeit´, `Aussehen´ und `Ausstrahlung´ ihre individuellen Sieger.

„Das natürlich schönste Pony“ heißt Lou, gehört Stefanie Schunke aus Strodehne, ist ein Mini Shetland Pony Hengst, der mit seiner Fuchs-Scheckenfarbe besticht und mit einem Stockmaß von 77 Zentimetern der Kleinste in der Runde ist. Auf dem zweiten Platz wurde als zweitschönstes Pony der Mini Shetty Wallach mit dem bezeichnenden Namen „Toni“ Tornado von Katja Barth aus Brieselang gewählt und Bronze ging an den Haflinger Nemo, dessen Besitzerin Maria Anders aus Teltow den Preis entgegen nehmen konnte.

„Das natürlich schönste Pferd“ trägt den Namen Black Diamond Devil, gehört Thomas Schmitz vom Gut Margraffshof und ist ein Shire Horse-Wallach mit einem beeindruckenden Stockmaß von 182 Zentimetern – mit Abstand der Größte auf dem Platz. Auf Platz 2 folgte als zweitschönstes Pferd ein Friese mit Namen Dunja FANE Hynstepleats, von seiner Besitzerin Daria Dreikant vorgestellt. Yorid Jo, ein Fuchs-Schecke von Diana Heimbach aus Paretz, wurde vom Publikum auf den dritten Platz gewählt.

Zu gewinnen gab es die Siegerpokale und Siegerschleifen sowie Gutscheine und Sachpreise der Sponsoren. Weiterhin werden die Sieger im Katalog Pferdeland Brandenburg, auf der Internetseite www.pferdeland-brandenburg.de sowie auf der Facebookseite Pferdeland Brandenburg präsentiert.

Bildergalerie zum Download