Coaching mit Vierbeinern

Pferde sind nichtMit-Pferden-Sein nur Freizeitpartner, sondern auch hervorragende Persönlichkeitstrainer. Eine Frau, die sich gut damit auskennt, was wir mit Pferden über uns selbst lernen können, ist Katharina Haupt.

Wie sind Sie „Coach mit Pferden“ geworden?
Ich hatte schon seit meiner Kindheit viel mit Pferden zu tun. Studiert habe ich Bau in genieurwesen, beschäftigte mich aber lieber mit der Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Also absolvierte ich Horsemanship-Kurse,
erfuhr dabei viel über mich selbst und kam so zum Coaching mit Pferden.

Warum eignen sich Pferde so gut für ein Coaching?
Pferde sind sensible und ehrliche Partner. Ihnen kann man nichts vorspielen. Sie spüren genau, ob unser Tun zu dem passt, was wir fühlen und geben ein ungeschminktes, aber wertfreies Feedback. Durch diesen Spiegel helfen sie uns, zu reflektieren und zu wachsen.

Was ist das Besondere an diesem Coaching?
Die Begegnung zwischen Mensch und Pferd findet auf Augenhöhe statt. Es geht nicht um eine Technik, sondern um die gegenseitige Wahrnehmung und die Beziehung zum Tier. In der Interaktion mit dem Pferd können wir unsere Beziehungs- und Kommunikationsmuster direkt erleben und reflektieren. Damit das Pferd möglichst freiwillig mitmacht, brauche ich Präsenz und Klarheit. Zuerst muss ich wissen, was ich eigentlich möchte. Wenn ich kein Ziel habe, weiß auch das Pferd nicht, was es tun soll. Es muss den Menschen spüren können, um Vertrauen aufzubauen.

Was kann man noch von Pferden lernen?
Ruhe und Gelassenheit – und Grenzen setzen! Viele Menschen trauen sich nicht, ihren Raum einzufordern. Eine Frau hatte beispielsweise Schwierigkeiten mit einem dominanten Kollegen. Auch im Kontakt mit dem – zugegebenermaßen imposanten – Hengst wich sie zunächst ein paar Schritte
zurück, anstatt ihn von sich wegzuschicken. Im Coaching lernte sie, ihren Raum zu behaupten und den Hengst auf Abstand zu halten. Später schrieb sie mir, dass ihr Kollege sie nun viel besser respektiert.

INFOS

DAS INNERE FEUER ENTFACHEN
Im zehnstündigen Coaching „Burn-In“ lernen Teilnehmer bei Katharina Haupt, ihre Gefühle als Kraftquelle zu nutzen und authentische Beziehungen zu gestalten. Sie richten den Blick nach innen und entdecken unerschöpfliche persönliche Kraftquellen. Man lernt, Blockaden zu erkennen und sich von begrenzenden Glaubenssätzen zu befreien. In der Zusammenarbeit mit Pferden können sich zudem wesentliche Einsichten ergeben, die helfen, Änderungen im eigenen Leben voranzutreiben. Frau Haupt bietet darüber hinaus auch Schnupperkurse „Begegnung mit Pferden“ sowie verschiedene Tagesseminare an.

KONTAKT
Coaching mit Verbeinern
Katharina Haupt
Fon: 030 – 61202325
E-Mail: info@pferdemomente.de
www.pferdemomente.de