Studium Generale – Kurs zum Geländereiter DWA

Datum: 08.04.2021 - 11.04.2021

Wanderreiten im Havelland, Ruppiner Seenland

Der Geländereiter DWA (Deutsche Wanderreiter-Akademie) ist in der Lage, sein Pferd im Gelände sicher in allen 3 Gangarten und an allen Positionen in der Gruppe zu reiten und dabei ein Handpferd mit sich zu führen. Er kann von der Gruppe wegreiten, Geländehindernisse überwinden, kennt die Verkehrsregeln für Reiter und das Reitrecht. Er kann sein Pferd putzen, satteln, zäumen und sowohl in der Stallgasse als auch unterwegs sicher anbinden, ist in der Lage, ein durchschnittlich kooperatives Pferd sicher zu verladen und zu entladen. All dies wird in der Theorie und in der Praxis geübt. Die Prüfung gliedert sich in einen schriftlichen und einen praktischen Teil inkl. Prüfungsritt. Das Studium Generale schließt mit der Prüfung zum Geländereiter DWA ab.

Wanderrittmeisterin Sabine Zuckmantel und ihr Team vermitteln das nötige Wissen nach den Richtlinien der Deutschen Wanderreiter-Akademie: das ideale Wanderreitpferd; Grundzüge Karte lesen; Sattelkunde; Verladen; Reitrecht; Reittauglichkeitsüberprüfung; Hufkunde; sicheres Reiten in allen drei Gangarten.

Nähere Infos unter: www.wanderreiten-havelland.de