Equikinetic und Dual-Aktivierung mit Frank Heinzeller

Datum: 11.12.2020 - 13.12.2020

11.-13.12.2020 Reiter- & Erlebnishof Groß Briesen, Fläming

Pferde testen, ob der Mensch in der Lage ist, im Ernstfall die richtige Entscheidung zu treffen. Führung zu übernehmen beginnt in dem Moment, in dem Pferd und Mensch zusammentreffen. Hierbei geht es nicht um Dominanz, sondern darum, dem Pferd Vertrauen und Sicherheit zu bieten.

Durch eine souveräne Führung schaffen wir zudem die Basis für eine verlässliche Partnerschaft. Dieses Vertrauen und diese Sicherheit erreicht man unter anderem durch die Dual-Aktivierung . Hierbei werden die beiden Farben Blau ® und Gelb verwendet, welche die Pferde am besten sehen können. Das Pferd wird in einem bestimmten Zeitsystem durch einen Parcours aus Pylonen und Gassen geritten, longiert oder vom Boden gefahren (sog. Longe-Walking). Es lernt dabei seine beiden Gehirnhälften besser miteinander zu vernetzen, uns mehr Vertrauen zu schenken und sich von uns führen zu lassen. Auf zukünftige Paniksituationen wird es gelassener reagieren. Da wir aber nicht nur die „Gehirnmuskeln“ vom Pferd trainieren möchten, sondern auch die gelenkstützende Tiefenmuskulatur und die bewegungsrelevante Oberflächenmuskulatur, beziehen wir Equikinetic mit ein.

Hierbei lernt ihr, welche Muskelregionen bei ® bestimmten Bewegungsabläufen beansprucht werden und wie ihr sie gezielt trainieren könnt, damit die Gelenke und der Rücken des Pferdes entlastet werden. Durch die Trockenübungen ohne Pferd werden auch Übungen für den Menschen vorkommen, die uns helfen eine gesündere Haltung anzunehmen.

Nähere Infos unter www.reiterhof-gross-briesen.de