Einladung zur Berichterstattung: 5. Nationale Pferdetourismuskonferenz

Datum: 28. März 2019

Wirtschaftsfaktor Pferd: Mit elf Millionen Pferdeinteressierten und vier Millionen Reiterinnen und Reitern in Deutschland ist der Pferdetourismus insbesondere für den ländlichen Raum ein enormer Wirtschaftsfaktor. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. (BAG DzP) vernetzt als erster deutschlandweiter Anbieter für Pferdetourismus die Reitregionen und setzt sich u. a. für ein gemeinschaftliches Marketing der pferdetouristischen Akteure und für Vernetzungstätigkeiten der Länder in wichtigen Themen wie bspw. dem Reitrecht ein. Auf der 5. Nationalen Pferdetourismuskonferenz bietet sie neue Impulse und Fachvorträge für ein breites Publikum.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd möchte Sie gemeinsam mit pro agro, dem Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. herzlich einladen, die Veranstaltung am 02. und 03. April 2019 mit einer Berichterstattung zu begleiten und an einem Pressegespräch im Vorfeld teilzunehmen:

Dienstag, 02. April 2019, 11:30 Uhr
Arcona Hotel am Havelufer
Zeppelinstraße 136, 14471 Potsdam

Für Fragen stehen zur Verfügung:

• Thomas Kubendorff als Vorstandsvorsitzender der BAG Deutschland zu Pferd
• Dr. Mathias Feige als Zweiter Vorsitzender der BAG Deutschland zu Pferd
• Dr. Ralf Ruhnau als Vorstand von pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V.

Gerne können Sie anschließend an der Tagung teilnehmen.

Ein ausführliches Programm finden Sie anbei.

Wir bitten um Anmeldung bis Montag, den 01. April 2019, an Marion Pleie: info@deutschlandzupferd.de

Weitere Informationen:
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd ist ein Zusammenschluss von Sport, Freizeit und Tourismus und vereinigt unter einem Dach die Fachkompetenz der Regionen, der Verbände und Interessenvertreter für den Pferdetourismus in Deutschland. Unter www.deutschlandzupferd.de werden pferdebezogene Urlaubsregionen, Urlaubswelten und pferdetouristische Veranstaltungen für Urlaubsgäste aufbereitet und dargestellt.
Ihr Ziel ist es, die Attraktivität des Pferdelandes Deutschland zu steigern und Marktforschungsdaten zu erheben, um das tatsächliche Marktvolumen und die wirtschaftliche Bedeutung des Pferdetourismus darlegen und gegenüber der Politik und allen relevanten Akteuren vertreten zu können. Darüber hinaus bietet die BAG DzP eine Kommunikations- und Kooperationsplattform sowie Wissenstransfer für die Mitglieder zur stetigen Verbesserung der Qualität der Angebote.

pro agro e.V. vermarket und vernetzt als Interessenvertreter die vielfältigen Angebote der Bereiche Pferdehaltung, Sport, Freizeit, Gesundheit und Pferdetourismus unter der Dachmarke PFERDELAND BRANDENBURG mit dem Ziel, die ländliche Region Brandenburgs zu einer bundesweit wettbewerbsfähigen Erlebnis- und Pferderegion zu entwickeln.
pro agro e.V. hat die Schirmherrschaft für die 5. Nationale Pferdetourismuskonferenz.
Informationen unter: www.pferdeland-brandenburg.de

Diese Veranstaltung wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) und das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL).

Presseeinladung

Programm & Anmeldung